nlende
Las Palmas

Las Palmas

Las Palmas KarteLas Palmas ist die Hauptstadt von Gran Canaria – und gleichzeitig ‚Hauptstadt‘ der Kanarischen Inseln.

Mit seinen 400.000 Einwohnern ist Las Palmas ein echter Großstadt, und die Stadt ist ideal für einen Städtetrip von 3-4 Tagen.

Für viele ist Las Palmas vor allem für seinen unglaublich schönen Strand Playa de las Canteras und die Gegend hinter dem Strand bekannt, wo es Bars, Cafés und Restaurants ohne Ende gibt. Aber Las Palmas hat auch andere Dinge zu bieten. Die Altstadt von La Vegueta ist wirklich spannend und es gibt mehrere gute Museen in der Stadt.

Shopping Straße Nummer eins in Las Palmas ist Avenida Mesa y Lépez, wo Sie exklusive Geschäfte wie Versace und Gucci, sowie das Kaufhaus El Corte Inglés finden. Eines der größten Kaufhäuser Spaniens.

Playa de las Canteras

Strände
Es gibt zwei tolle Strände in Las Palmas, von denen Playa de las Canteras der bekannteste ist. Es ist ein wunderschöner vier Kilometer langer Sandstrand mit dem klarsten Wasser auf Gran Canaria. Einige gehen so weit, es Spaniens besten Strand zu nennen.

Ein Stück im Wasser liegt ein natürliches Riff, La Barra, das die Wellen blockiert. Sie sollten mit größter Vorsicht über dieses Riff schnorcheln, und nur, wenn eine grüne Flagge am Strand weht.

Hinter dem Playa de las Cantera befindet sich die lebhafte Strandpromenade mit einer Vielzahl von Bars, Cafés und Restaurants.

Es gibt oft Surfer auf dem Wasser, vor allem an einem Ende des Strandes namens „La Cicer“. Hier können Sie eine lange Zeit damit verbringen, den Draufgängern beim Surfen auf den großen Wellen zuzusehen.

Las Palmas Altstadt

Restaurants und Nachtleben
Las Palmas hat eine sehr große Auswahl an Cafés und Restaurants. Mehrere der besten Restaurants befinden sich in den Gassen hinter der Strandpromenade. Hier ist es möglich, alle Arten an Spezialitäten zu essen, aber warum nicht Fisch essen, wenn Sie schon auf einer Insel sind. Typische Fischgerichte auf Gran Canaria sind unter anderem Schwertfisch oder Wolfsbarsch.

Die Bars sind ein eigenständiges Kapitel, denn die überwiegende Mehrheit der kleinen Bars serviert Tapas. Einige orientieren sich an Touristen, während andere meist von den Einheimischen besucht werden.

Das Nachtleben lässt keine Wünsche übrig. Es ist voll von Bars, Diskotheken und Nachtclubs. Für jeden Musikgeschmacksmag und jede Altersgruppe ist etwas dabei.

Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten
Die Altstadt von Las Palmas heißt La Vegueta. Mit seinen engen Gassen und historischen Häusern ist es eine Attraktion für sich. Bewundernen Sie die vielen Holzbalkone, die La Vegueta zu etwas Besonderem machen.

Casa de Colon Columbus

Das Museum Casa de Colén ist eine der wichtigsten kulturellen Sehenswürdigkeiten von Las Palmas. Es ist eine alte Gouverneursresidenz, in der Christoph Kolumbus angeblich 1492 vor seinen berühmten Reisen lebte. Der Name des Museums stammt daher, dass sein Name auf Spanisch Cristobal Colon war. Das Museum hat unter anderem einige der Objekte, die er aus der Maya- und Aztekenkultur mit nach Hause , gebracht hat.

Ein weiteres bekanntes Museum ist das Museo Canario. Sie wurde bereits 1879 gegründet. Es beschäftigt sich mit der Geschichte von Gran Canaria, mit einem Schwerpunkt auf den ursprünglichen Bewohnern, den Guanch. Das Museum zeigt viele der archäologischen Funde auf der Insel, darunter Werkzeuge, Keramik und Schmuck.

Santa Ana Kathedrale

Die Kathedrale von Las Palmas heißt Santa Ana. Sie ist aus dem 16 Jahrhundert und ein tolles Gebäude. Von der Spitze eines der Türme können Sie den Blick auf die Stadt genießen und es gibt auch ein Museum.

Auditorio Alfredo Kraus

Der Auditorio Alfredo Kraus Konzertsaal befindet sich am Strand Playa de las Canteras. Er liegt in einer Gegend namens La Cicer. Das Auditorium bietet eine Vielzahl von musikalischen Erlebnissen, darunter des öfteren das Las Palmas Philharmonische Orchester. Es gibt auch Opern, Konzerte und vieles mehr.

Las Palmas Karte